Zum Inhalt
LEHRSTUHL GESCHICHTE UND THEORIE DER ARCHITEKTUR

WiSe 2022/23: Spezialgebiete der Denkmalpflege

WPF Spezialgebiete der Denkmalpflege 

IM SCHATTEN DES UNESCO-WELTKULTUREBRES INDUSTRIEKOMPLEX ZECHE ZOLLVEREIN:

SCHACHT 3-7-10 EIN INDUSTRIEDENKMAL 35 JAHRE NACH DER STILLLEGUNG.

 

Schacht 3-7-10 ist Teil der Zeche Zollverein und entstand ab 1880 in Essen-Katernberg. Gebäude dieses Teils der Zeche bestehen heute nur noch fragmentarisch, übrig geblieben ist der Bürger- und Handwerkerpark als Teilobjekt des Industriedenkmals Zeche Zollverein. Der Zustand einiger historischer Gebäude sowie aktuelle Bauvoranfragen zeigen, dass diesem Gelände wieder ein wenig Beachtung geschenkt werden darf.

Dieses Seminar ist praxisorientiert und unterstützt die am Denkmal Beteiligten. Im Rahmen einer Evaluierung soll die Denkmalsubstanz mit dem Umfeld im Hinblick auf ihren Werdegang, die früheren und die aktuellen Erhaltungsziele beleuchtet werden.

 

Einführung: 21.10.2022, via Zoom, 09:00 - 12:00 Uhr

Weitere Termine (jeweils 09:00 - 15:00 Uhr):

Ortstermine: 28.10.2022, 11.11.2022

Präsenztermine: 25.11.2022, 09.12.2022, 27.01.2023

  

Anmeldung über Moodle

Vollständiger Kursname: WPF Spezialgebiete der Denkmalpflege (Bachelor/Master) WS21/22

Kurzer Kursname: WPF Spezialgeb.Denkmalpflege-22_2

(Passwort: SDP22/23) Anmeldung ab dem 10.10.2022 um 18:00 Uhr

 

Begrenzte Teilnehmerzahl

(Sollte der Moodle-Kurs bereits voll sein, können Sie sich per E-Mail an gina.von-den-driesch@tu-dortmund.de wenden.)

 

 

Lehrveranstaltungsleitung: Dipl-Ing. Sandra Schürmann

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan

Campuswetter

Wetter-Informationen
Zur Wetterprognose